Sterilisations Operationen

Die Sterilisation (Vasektomie) des Mannes gilt als sicherste Verhütungsmethode und wird, nach ausführlicher Beratung, von uns ambulant durchgeführt. Bei der sog. Vasektomie (Sterilisation) werden die Samenleiter durchtrennt. Hierdurch können keine Spermien mehr in den Samenerguss gelangen. Die Funktion der Hoden, die Hormonproduktion, der Samenerguss und die Penisversteifung bleiben nach dem Eingriff erhalten. Das Ejakulat enthält nach der Vasektomie keine Samenzellen mehr und stellt damit eine sichere Verhütungsmethode dar. Die Sterilisation wird ambulant in unseren Praxen durchgeführt und erfolgt nach einer lokalen Betäubung. Dabei wird der Samenleiter am Übergang vom Hodensack zur Leiste ertastet und fixiert. Nachdem der Samenleiter durch einen kleinen Schnitt freigelegt ist (alternativ ohne Schnitt in der sog „non scalpel“-Technik, s.u.), werden circa. 1-2 Zentimeter des jeweiligen Samenleiters entfernt. Die beiden Enden der Samenleiter werden "verschweißt" und danach vernäht.

Der Schnitt am Hodensack wird z.B. mit einem Stich wieder genäht. Derselbe Vorgang erfolgt auf beiden Seiten.

Es besteht auch die Möglichkeit einer „non scalpel“ Vasektomie. Dabei wird die Haut am Hoden mit einer spitzen Klemme punktiert und dann auf eine Länge von 1cm auseinandergespreizt. Dadurch entfällt der Schnitt am Hoden und die Haut muss nicht genäht werden.
Damit der Patient die Sicherheit hat, dass sein Ejakulat keine Samenzellen mehr enthält, werden nach der Vasektomie noch zwei Spermauntersuchungen in einem Zeitraum von etwa drei Monaten durchgeführt. Bis zu diesem Zeitpunkt muss der Patient noch durch eine andere Verhütungsmethoden einer Schwangerschaft vorbeugen. Die Vasektomie gehört zu den IGEL Leistungen und wird aktuell nicht von den Krankenkassen übernommen. Gerne informieren wir Sie persönlich über den Ablauf.

www.vasektomie-bremen.de
www.vasektomie-experten.de

Sprechzeiten

Praxis am City Gate | Hauptbahnhof
Telefon 0421 - 70 20 21

Montag
8:00 - 18:00 Uhr
Dienstag
8:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch
8:00 - 14:00
Donnerstag
8:00 - 18:00 Uhr
Freitag
8:00 - 16:00 Uhr

Anfahrt

Praxis in Osterholz

Telefon 0421 - 40 61 61

Montag
8:00 - 18:00 Uhr
Dienstag
8:00 - 12:00 und 15:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch
8:00 - 14:00
Donnerstag
8:00 - 18:00 Uhr
Freitag
8:00 - 14:00 Uhr

Anfahrt

Kontakt

Praxis am City Gate | Hauptbahnhof

Behandelnde Ärzte

Carsten Lott
Christoph Berwig
Andreas Plümpe

City Gate Haus 1
Breitenweg 3a | 28195 Bremen
Telefon 0421 - 70 20 21
Telefax 0421 - 70 20 82
citygate@urologen-bremen.com
rezept-city@urologen-bremen.com

Wegbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel
DB Haltestelle: Hauptbahnhof
BSAG Straßenbahnen und Bus Haltestelle: Hauptbahnhof

Mit dem Auto
Der Praxiseingang Breitenweg 3a befindet sich unmittelbar neben der Ein- und Ausfahrt des City Gate Parkhauses. Die Zufahrt erreicht man unterhalb der Hochstraße.
Weitere gute Parkmöglichkeiten bieten die Parkhäuser im Postamt 5 und DB BahnPark Parkhaus-Hochgarage am Bahnhof P1.

Sprechzeiten

Montag 8:00 - 18:00 Uhr
Dienstag 8:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 8:00 - 14:00
Donnerstag 8:00 - 18:00 Uhr
Freitag 8:00 - 16:00 Uhr

und nach Vereinbarung.

Anfahrt - Link zu Google Maps

Praxis in Osterholz

Behandelnde Ärzte

Dr. Tim Hülskamp
Dr. Robert Real

Sankt-Gotthard-Straße 51
28325 Bremen
Telefon 0421 - 40 61 61
Telefax 0421 - 40 14 90
osterholz@urologen-bremen.com
rezept-osterholz@urologen-bremen.com

Wegbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel
Straßenbahn 1, Haltestelle: Schweizer Eck, kurzer Fußweg
Bus 25, Haltestelle: Schweizer Eck, kurzer Fußweg

Mit dem Auto
Die Praxis Osterholz liegt in der unmittelbaren Umgebung der Engel Apotheke und der Zermatter Straße.
Die Praxis befindet sich direkt im Innenhof der Nummer 31. Parkmöglichkeiten stehen zur Verfügung (auch hinter der Praxis).

Sprechzeiten

Montag 8:00 - 18:00 Uhr
Dienstag 8:00 - 12:00 und 15:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 8:00 - 14:00
Donnerstag 8:00 - 18:00 Uhr
Freitag 8:00 - 14:00 Uhr


und nach Vereinbarung.

Anfahrt - Link zu Google Maps

Aus aktuellem Anlass tragen Sie während des Aufenthalts in unseren Praxisräumen eine FFP 2 Maske.
Bei Verdacht auf Corona-Virus-Infektion bitte NICHT in die Praxis kommen!

Vielen Dank für Ihr Verständnis - Ihr Praxisteam

Kurz die Cookies, dann geht's weiter

Auf unseren Seiten werden sog. Cookies eingesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die für die Dauer Ihrer Browser – Sitzung im Zwischenspeicher Ihres Internetbrowsers (sog. Session-Cookies) oder für eine gewisse Dauer (sog. permanent – Cookies) auf Ihrer Festplatte gespeichert werden.